Home » Einzel Luftbett – schlafen wie auf Wolke 7 » Das Simex Sport Luftbett Single Comfort Plus – aufblasbarer Schlafluxus

Das Simex Sport Luftbett Single Comfort Plus – aufblasbarer Schlafluxus

Es gibt viele verschiedene Anlässe, die ein aufblasbares Bett zu einem idealen Schlafplatz werden lassen. Das Simex Sport Luftbett Single Comfort Plus ist ein gutes Beispiel für guten Schlafkomfort – dank seiner speziellen Stegkonstruktion. Es ist flexibel, absolut pflegeleicht, nur 1,8 kg schwer und verfügt sogar über eine integrierte und patentierte Fußpumpe. Die pflegeleichte Velour-Liegefläche besteht aus einer hellblauen Beflockung, welche sich leicht und problemlos mit einer Fusselbürste reinigen lässt. Selbstverständlich ist dieses Modell auch TÜV/GS geprüft. Mit einer Größe von 182 x 70 x 20 cm, eignet sich dieses Einzel Luftbett mit Pumpe für Einzelpersonen. Qualitativ kann dieses Modell jedem Luftbett Test standhalten.

Wie funktioniert die integrierte Pumpe?

Für manchen Nutzer erscheint die integrierte Pumpe kompliziert. Dies ist jedoch bei dem phthalatfreien Simex Sport Luftbett Single Comfort Plus nicht richtig. Zuerst muss das aufblasbare Bett mit der braunen Unterfläche nach oben ausgelegt werden. Andere vorhandenen Verschlüsse sollten natürlich verschlossen sein, da sonst die Luft wieder entweichen könnte. Nun wird auf die integrierte Pumpe getreten und nach jedem Pumpstoß gewartet, bis die ursprüngliche Form wieder vorhanden ist. Im Durchschnitt braucht dieser Vorgang nur 5 Minuten und schon darf das aufblasbare Einzel Luftbett genossen werden. Typisch für alle Luftbetten ist, dass ein Nachpumpen nach der geruhsamen Nacht nötig sein kann. Der Vorgang des Aufpumpens muss natürlich ohne Schuhe stattfinden. Mittels einer Hand- oder Fußpumpe, darf ebenso das aufblasbare Bett aufgepumpt werden. Dank dem praktischen Schnellentlüftungsventil, dauert das Entlassen der Luft nicht lange. Wichtig vor dem ersten Gebrauch ist, die Anleitung des Herstellers gründlich zu lesen.

Für empfindliche Nasen

Gerüche können sehr unangenehm sein. Aufblasbare Luftbetten werden daher bezüglich ihres Geruchs immer wieder kritisiert. Doch dies sollte nicht die Kaufentscheidung beeinflussen. Wird ein starker Geruch bemerkt reicht es vollkommen aus, wenn ein aufblasbares Gästebett einfach für ein paar Tage an einem gut belüfteten Ort ausgelegt wird. Der Geruch verliert sich und einem entspannten Schlaf steht nichts mehr im Wege.