Home » Ein aufblasbares Bett schafft eine komfortable Schlafmöglichkeit

Ein aufblasbares Bett schafft eine komfortable Schlafmöglichkeit

schlaf-wolke

Ein aufblasbares Bett ist in vielen Lebenslagen ein echter Zugewinn. Zusätzlicher Schlafplatz wird geschaffen und dies in unwahrscheinlich vielen verschiedenen Ausführungen. Einfache Modelle ohne besondere Merkmale sind ebenso zu bekommen, wie Luxusvarianten. Teure aufblasbare Betten verfügen zum großen Teil über integrierte elektrisch betriebene Luftpumpen. Auch Erhöhung an den Seiten und Kopferhöhungen findet man in dem höheren Preissegment vor. Ein aufblasbares Bett ist für jedes auch noch so kleine Budget zu finden. Der Luftbett Test kann für die Kaufentscheidung hilfreich sein.

Soll ein Luftbett mehr im Außenbereich zum Einsatz kommen, empfiehlt es sich, ein Modell mit einer höheren Materialstärke zu kaufen. Rutschsicheres Material ist bei einigen Luftbetten ein willkommenes Extra. Da ein aufblasbares Bett unbefüllt aufgerollt und/oder gefaltet werden kann, ist kein nennenswerter Platzbedarf zum Verstauen vorhanden.

Ein aufblasbares Bett und seine Maße

Die im Handel angebotenen Doppel Luftbetten haben durchschnittlich eine Breite von ca. 138 cm bis über ca. 151 cm. Einzel Luftbetten bieten hier mit 70 cm bis 1 m Breite, ausreichend Platz für eine Person. Die Höhe variiert ebenfalls und beginnt im Durchschnitt bei ca. 20 cm. Wichtig ist immer die maximale Höchstlast. Diese darf nicht überschritten werden!

Eine angenehme Schlafposition

Für die perfekte Schlafposition muss ein wenig mit der Luftmenge gespielt werden. Becken und Rücken benötigen beim Liegen eine Stütze. Das Gesäß und die Schulter hingegen, sollten leicht einsinken können. Bestehen bereits Rückenprobleme, sollte ein Modell mit einer sehr komfortablen Höhe gewählt werden.

Die Geruchsbelästigung und der Luftverlust

Leider ist ein gewisser Luftverlust bei manchen Modellen zu beobachten. Dieser muss jedoch nicht immer mit einer schlechten Verarbeitung zu tun haben. Hier hilft einfach ein wenig Nachpumpen. Manchmal sind durch einen Gegenstand unter der Bodenfläche Beschädigungen entstanden.

Ebenso wird der Geruch gerne einmal kritisiert. Ein neues aufblasbares Bett riecht natürlich nach Kunststoff. Je nach Modell mehr oder weniger. Einige Tage auslüften und schon ist dieses Problem meistens gelöst.